ZEITGEMÄSS UND PRAKTISCH

TABAK-PRÄSENTATIONEN FÜR DEN DETAILHANDEL

Bei der Präsentation von Tabakwaren gilt es vieles zu beachten. Wir helfen Ihnen bei der:

  • Vielfalt: Für ein breites Angebot diverser Tabakartikel und -marken
  • Information: Für eine klare Beschriftung und Produktinformationen
  • Vorschriften: Für die Einhaltung von Gesetzen und Altersbeschränkungen
  • Zugänglichkeit: Für die Erreichbarkeit durchs Personal, nicht aber durch Kundschaft
  • Ästhetik: Für ein ansprechendes Design bei der Präsentation
Pushersystem Tabakregal

So müssen Tabaklösungen sein

Tabakwaren befinden sich meist im Kassenbereich und nehmen damit häufig die teuersten Plätze im Laden ein. An die Präsentation von Tabakartikeln sind vielseitige und auch hohe Anforderungen gestellt.

Vielseitig

Neben den klassischen Zigaretten finden auch Next Generation Products Platz im Regal

Vorausschauend

Modulare, adaptierbare Lösungen, die sowohl heute als auch morgen noch bestens passen

Platzsparend

Clever ist, wenn Tabakvielfalt trotz enger Platzverhältnisse untergebracht wird

Gesetzes-konform

Zu jeder Zeit konform mit den aktuell geltenden Tabakgesetzen

Praktisch

So kann Ihr Personal Tabakwaren für die Kundschaft effizient entnehmen und auffüllen

Platzsparende Tabakpräsentation

Mit dem Duplex-System können Sie noch mehr Tabakware im Regal präsentieren.

Die Artikel stehen optimal sichtbar an der Regalkante und lassen sich leicht entnehmen.

Dank des Klick-Systems ist eine einfache Installation möglich. Einmal im Einsatz, verringert das clevere Duplex-System Ihren Regalpflege-Aufwand erheblich.

Bauen Sie in die Höhe

Und halten Sie sich die Option offen, das System in Zukunft beliebig zu erweitern.

Mit dem Duplex-System passt mehr Ware ins Regal.

Natürlich immer griffbereit an der Regalkante.

Infografik zum Duplex-System und zur Doppelstock-Präsentation

So bringen Sie mehr Tabak-Vielfalt im Regal unter

Ganz schön platzsparend:

wenn Zigaretten liegend präsentiert werden,
Snus-Dosen im Wabenkanal unterkommen
und alles übersichtlich sortiert an der Regalfront steht

Vorher-Nachher

Keinen Platz mehr für NGPs?

In Bestandsregalen waren Next Generation Products nicht vorgesehen.

33% mehr Sorten unterbringen

Die Regal-Lösung: "Langsamdreher" legen und "Schnelldreher" stellen.

BEKANNT AUS:

Handel Heute

Tabak-Präsentation mit Zukunft

Tabakgesetze unterliegen einem stetigen Wandel und sind kantonal unterschiedlich. Das Wallis nimmt bei der Umsetzung strengerer Tabakgesetze eine Vorreiterrolle ein.
Ziehen andere Kantone nach? Und worauf können Händler heute schon achten, damit die Lösung auch morgen noch erlaubt ist?

BEKANNT AUS:

Handel Heute

Immer mehr Verpackungsvielfalt. Wohin mit Snus und Co.?

Regelmässig werden Händler mit mehr Tabakvariationen konfrontiert. Diese kommen in Schachteln, Dosen oder Pouches.
Die gute Nachricht ist: Es gibt Möglichkeiten, diese in bestehenden Regalen unterzubringen.

BEKANNT AUS:

Handel Heute

Tabak-Branche vor grossen Veränderungen

Neue Produkte. Neue Verpackungen. Neue Vorschriften.
Bei einem schnellen und stetigen Wandel, braucht der Detailhandel adaptierbare Konzepte und Lösungen.

Für einen optimalen Kassenbereich

entschieden sich unter anderem diese Unternehmen:

Ein Pusher für mehrere Produkte

Dieser 3-in-1 Pusher bietet Tabakvielfalt auf wenig Platz. Die flexiblen Trenner separieren die einzelnen Sorten. Nimmt das Personal eine beliebige Tabakpackung heraus, werden alle Zigarettenschachteln nach vorn geschoben. In den Pusher können Sie ein Beschriftungsfeld mit dem Namen der Tabaksorte einschieben.

Vape-Display
Vape Diplay für 30 Facings

Für Vapes und andere NGPs

NGPs erobern den Markt. Es gibt viele Alternativen zu den herkömmlichen Tabakwaren wie Zigaretten. Von E-Zigaretten über HTPs oder Snus ist die Auswahl gross. Ebenso vielfältig sind ihre Verpackungen, die in den Regalen Platz brauchen.

Dazu kommen kantonal unterschiedliche Tabakgesetze, die sich oft ändern. Damit die Präsentationslösung von heute auch noch morgen genutzt werden kann, sind Flexibilität und Weitsichtigkeit gefragt.

Zugriff durchs Ladenpersonal

Personal entnimmt Tabak

Kein Zugriff durch Kundschaft

Kundschaft kann keinen Tabak entnehmen

Zugriff nur durchs Ladenpersonal

Der Detailhandel muss beim Verkauf von Tabakwaren entsprechende Jugendschutz-Massnahmen ergreifen. Eine wirksame Massnahme ist es, die Herausgabe von Tabakartikel nur dem Personal zu ermöglichen.

Wir entwickeln durchdachte Displaylösungen, die den Zugriff von einer Seite gewährleisten, ihn aber von der anderen Seite verhindern.

So kann das Personal im Verkaufsprozess die Tabakwaren von der Rückseite entnehmen, während dies der Kundschaft von der Front nicht möglich ist.

Entdecken Sie Tabaklösungen in unserem Showroom

Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich von den vielen verschiedenen Tabakpräsentationen. In unserem Showroom in Oberriet können Sie Warenpräsentationen für Zigaretten und NGPs live ansehen und testen.

In einem persönlichen Gespräch finden wir genug Zeit, um auf Ihre individuellen Fragen einzugehen. Bitte informieren Sie uns vorab über Ihren Wunschtermin.

Zigaretten-Präsentation

Dark Market

Dark Market Lösungen kommen zum Einsatz, wenn die Werbung oder Sichtbarkeit von Tabakwaren von Gesetzes wegen eingeschränkt oder verboten wird.

Aktuell gibt es in der Schweiz diesbezüglich keine Vorschriften. Noch nicht. Denn was im Tabak-Bereich erlaubt ist und was nicht, kann sich schnell ändern. Mit der Kühnis Solutions haben Sie einen Partner an Ihrer Seite, der neben der heute erlaubten Tabak-Präsentation auch Präsentationslösungen anbietet, die auch bei allfälligen Gesetzesänderungen noch passen.

Platzsparend in Schubladen verstauen

So kann der Detailhandel die Tabakware unter dem Ladentisch oder in geschlossenen Schränken aufbewahren

Die Lösung, wenn die Verpackung oder ein Teil davon, wie z.B. Markenname oder Logo, verdeckt werden muss

Sichtschutz zum Aufstecken:

Einfach nachrüstbar.